Menu Close

Besuchen Sie Schwedens älteste erhaltene Schmalspurbahn in der schönen Stadt Vadstena

Die Wadstena Fogelsta Eisenbahn war eine der ersten beiden Schmalspurbahnen in der Region Östergötland und wurde 1874 für den Verkehr freigegeben. Die Spurweite beträgt 891 mm, was drei schwedischen Fuß entspricht. Der 9,6 km lange Abschnitt zwischen Vadstena und Fågelsta ist der einzige verbliebene Teil des einstmals ausgedehnten Schmalspurnetzes in Östergötland von etwa 450 km.

Dieser letzte Teil der Schmalspurbahn wird seit 1974 vom Museumsbahnverein Wadstena Fogelsta Järnväg (WFJ) betrieben. Es ist ein gemeinnütziger Verein, der die historischen Züge unterhält und den Eisenbahnverkehr betreibt.

Erleben Sie eine Reise in die Mitte des letzten Jahrhunderts. Wir heißen Sie herzlich willkommen in unseren Zügen, bei einer Draisinenfahrt auf unserer Stecke oder einfach nur bei einem Sparziergang in der Umgebung des historischen Bahnhofs und Lokschuppens von Vadstena.

* “Wadstena” und “Fogelsta” sind die alten Schreibweisen von Vadstena und Fågelsta, die bei der Einweihung der Eisenbahn verwendet wurden.

Fahre mit dem Museumszug

Fahre mit der Draisine

Foto Jeppe Gustafsson/Bild Östergötland